Stand 08.02.2019
 
Da sich die Veranstaltung nun um mehrere Monate verschiebt, gibt es im Moment noch keine weiteren Neuigkeiten zur Blauzunge!
 
Stand 04.02.2019
Durch die Blauzungenkrankheit gibt es in diesem Jahr kürzere Fristen bzgl. der Blutentnahme der Tiere, da die Untersuchung auf BT nicht älter als 7 Tage sein darf. Es ist sehr wichtig, dass Sie von Ihrem Hoftierarzt auf dem Antragsformular vermerken lassen, dass es sich um 'Schautiere' handelt. Ansonsten landen die Proben im großen Stapel.
 
Weiterhin können wir Ihnen/Euch noch folgende Informationen geben:
 
A) Ungeimpfte Kälber können nur aus den Restriktionsgebieten nach Alsfeld gebracht werden. Alle Kälber aus freien Gebieten müssen einen vollständigen Impfschutz haben. Dabei ist die Altersbestimmung des Impfstoffes zu beachten!

B) Kälber, die jünger als 90 Tage sind, haben einen Schutz durch die Mutter, wenn die Mutter zum Zeitpunkt der Geburt einen vollständigen Impfschutz hat.

Sollten wir wichtige Details vergessen haben, bitte melden Sie sich/meldet Euch kurz per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) bei uns und teilen Sie/teilt uns mit, welche Informationen wir noch für die Allgemeinheit bereitstellen sollten.
 
Wir hoffen, trotz der erschwerten Bedingungen, auf eine gute Schaubeteiligung und freuen uns auf Ihre/Eure Meldungen ...
 
Ihr/Euer Vorstand der
Interessengemeinschaft Gallowayzüchter
Zum Seitenanfang